Zeltlager BAM

BAM Trailer 2017

S 17 Bam
BAM 2016

Liebe Jugendlichen
Ich möchte Euch einladen zum diesjährigen BAM mitzufahren. Viele von Euch kennen das BAM schon andere noch nicht. Darum hier noch einmal ein paar Infos dazu. Das BAM ist ein großen Jugendfestival mit ca 1000 anderen Ju-gendlichen. Mit viel Action, Tanz-, Musik- und Kreativworkshops, Sportturniere verschiedenster Couleur. Wenn man gleichzeitig noch an Themen des christlichen Glaubens interessiert ist und am singen von christlichen Liedern, dann ist man beim BAM 2019 genau richtig. Was Euch sonst noch auf diesem Jugendfestival erwartet, könnt Ihr dem beiliegenden Flyer entnehmen oder unter www.bam-festival.de einsehen. Am Freitagabend gibt es zB ein richtig gutes Konzert zum abdancen mit der Outbreakband, das im Preis inbegriffen ist.
In die Festivalgestaltung sind zu den Malzeiten Treffen in Kleingruppen integriert, so dass wir uns als Kon-firmandengruppe immer wieder sehen. Außerhalb dieser Zeit wird jeder viel Freiraum genießen können und sich aus der Angebotspalette ein buntes Programm zusammenstellen können. Zu diesem Festival dürft Ihr gerne auch andere Freunde einladen, um so das Festival zu einem schönen Erlebnis mit ihnen werden zu lassen. Neben dem BAM gibt es in diesem Sommer auch noch verschiedene andere Angebote: Jugendfreizeiten in den Sommerferien von unserem Kreisjugenddienst findet Ihr unter www.evjugend-dh.de und von Oese unter www.fub-oese.de.
Datum    14.-16. Juni 2019
Adresse:     Geistliches Rüstzentrum Krelingen, 29664 Walsrode, Tel. 0 5167/ 970121, Whatsapp 0160-1173473, Fax: 970160, Nähere Infos: www.bam-festival.de
Anreise: Busabfahrt:    Freitag, 14. Juni 

>in Diepholz an der Kreuzkirche, Kirchweg 10: um 15 Uhr
>in Barnstorf beim Netto, Osnabrücker Straße, um 15.15 Uhr
>in Twistringen beim Combi an der B51: um 15.30 Uhr
>in Kirchdorf und weiteren Orten wird noch örtlich bekannt gegeben.
Rückkehr:    Sonntag, 16. Juni gegen 19.00 Uhr (Abfahrt in Krelingen: 16.15 Uhr)
Unterbringung    Wir übernachten in diesen Tagen in Zelten. Jeder der ein Zelt mitbringen kann, sollte sich bei mir melden und dies zudem auf dem Anmeldeformular vermerken. Die ande-ren können sich eines leihen (siehe auch Infos auf dem Flyer).
Kosten:    Der Eigenbeitrag für die Freizeitkosten beträgt dank der Zuschüsse 45 Euro. Dieser Betrag ist in bar mit der Anmeldung bis zum 28. März abzugeben. Ab dem 29. März  kostet die Teilnahme 55 Euro. (Die Kosten für die Freizeit sollen für niemanden ein Hindernis sein, an der Freizeit teilzunehmen. Wenn der Eigenbeitrag für Sie schwer aufzubringen ist, sprechen Sie mich gerne an, damit wir gemeinsam eine zusätzliche finanzielle Einzelhilfe absprechen können.)
Verpflegung:     Für den Freitagabend muss sich jeder mit Mitgebrachtem von Zuhause selber verpflegen! Von Samstagmorgen bis Sonntagmittag gibt es Verpflegung auf dem Campgelände.
Benötigte Ausrüstung: Ein Zelt (kann jedoch auch vor Ort geliehen werden), Zudem sind neben Euren Klamotten (regenfeste Kleidung, Waschzeug, Unterwäsche, Handtücher...) nicht zu vergessen: Krankenversicherungskarte, Schlafsack, Luftmatratze, Kissen, Essbesteck (Tasse, Brettchen, tiefer Teller, Messer, Gabel, Löffel), 2 Geschirrhandtücher, Sportsachen, warme Klamotten (die wir hoffentlich nicht brauchen), evtl. Medikamente, Taschenlampe, evtl ein kleines transportables Spiel,
Mit freundlichen Grüßen, Stephan  Winter